top of page

Einfach und klar wichtige Entscheidungen treffen - Ein kraftvolles Tool

So oft stehen wir im Alltag vor Entscheidungen. Vor kleinen und großen. Vor wichtigen und vor normaleren. In diesem Artikel teile ich mit dir ein ganz kraftvolles Tool, wie du große und wichtige Entscheidungen für dich klar und richtig treffen kannst.

So schön, dass du wieder da bist und meine Worte liest. Ich habe in den letzten Tagen wieder eine so intensive und hilfreiche Erfahrung gemacht, die mir schon oft im Leben geholfen hat und ich möchte sie unbedingt von Herzen mit dir teilen.


"Alles was du suchst ist schon immer in dir. Und manchmal eben auch um dich herum!"


Ja ok ich weiß, das klingt jetzt vielleicht komisch. Normalerweise nehme ich dich ja immer von Außen mit nach Innen und vom Verstand mit in dein Herz. Aber heute nehme ich dich mit von Innen nach Außen. Denn manchmal stehen wir im Leben vor so wichtigen und tiefen Entscheidungen, dass wir uns selbst entweder gar nicht fühlen können, oder eben unsicher sind.


Inspirierende Menschen als Wegweiser


Bei mir gibt es diese Situationen meistens im gesundheitlichen Bereich. Ich gehe seit Jahren klar meinen Weg, aber es kann vorkommen, dass es im Außen eine Entscheidung von mir braucht, ob ich etwas bestimmtes machen oder lieber lassen will. Ich nutze in diesen Momenten immer die inspirierenden Menschen in meinem Leben. Also Menschen, die für mich gesund, vital und mit sich verbunden wirken. Ich erzähle Ihnen von meiner Situation und bitte sie mir mitzuteilen, wie sie sich entscheiden würden.


Und jetzt kommt der wichtige Punkt. Es geht nicht darum, dass Sie mir sagen können, was für mich richtig oder falsch ist. Sie können immer nur von sich selbst sprechen. Aber ich kann viel besser mit inspirierenden Menschen in Resonanz gehen, als zum Beispiel mit einem medizinischen Experten, der mir vielleicht sogar unsympathisch ist, aber eben genau diese Entscheidung von mir braucht.


3 SCHRITTE ZU DEINE ENTSCHEIDUNG


  1. Entscheide dich, wenn möglich erst einmal nicht und erbitte dir Zeit. Die wenigsten Entscheidungen müssen direkt im ersten Moment getroffen werden. Falls doch, kannst du dich immer auf deine Intuition verlassen. Ganz egal was du entscheidest, es wird richtig sein für genau den Moment in deinem Leben. Meistens haben wir jedoch die Möglichkeit, um Zeit zu bitten, Termine noch einmal zu verschieben etc.

  2. Kontaktiere inspirierende Menschen in deinem Leben Vielleicht hast du das Gefühl, dass du kaum bis gar keine inspirierenden Menschen in deinem Leben hast. Das können Freunde sein, können aber auch andere Menschen sein. Ich muss aktuell zum Beispiel eine gesundheitliche Entscheidung treffen und habe die Ärztin meiner Kinder und meine Homöopathin (die ich schon fast 2 Jahre nicht gesprochen habe) dazu befragt, obwohl das nicht ihr Spezialgebiet ist. Ich wollte wissen, wie sie entscheiden würden. Darüber hinaus habe ich eine Online-Community befragt, in der sich Menschen mit einem ganz anderen Thema beschäftigen. Aber sie alle vereint das bewusste, achtsame Leben und die Offenheit für energetische Themen. Du kannst auch in der Social Media Welt Menschen anschreiben, die du inspirieren findest und sie um einen Impuls bitten. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten.

  3. Es geht wie immer nicht um richtig oder falsch Jetzt kommt der entscheidende Punkt. Es geht gar nicht so sehr darum, was dir dieser Menschen berichten. Und es ist ganz egal, ob du 3 Menschen oder 12 befragst. Vielmehr geht es darum zu beobachten, wie du dich mit diesen Antworten fühlst. Diese Menschen können wie immer nur von sich berichten und von dem, was sie als stimmig empfinden und was nicht.

  4. Spür nach, wie sich die Antworten anfühlen Wenn du die Antworten bekommst, spüre gut nach was das beim Lauschen oder Lesen mit dir macht. Fühlt es sich stimmig an? Fühlst du dich bestärkt? Fühlt es sich wohlig und warm an? Oder löst es vielleicht Emotionen, Angst und Enge in der aus? Vielleicht kannst du auch gut spüren, dass du genau das für dich nicht möchtest. Es ist meistens so viel leichter, ein Gefühl über das Leben der anderen zu bekommen, als über unser eigenes.


Probier das von Herzen gern einmal aus. Du wirst sehen, dass du deiner Entscheidung auf jeden Fall näher kommen wirst und immer klarer und leichter spüren kannst, was für dich das Richtige ist.





0 Ansichten0 Kommentare
bottom of page