Intuition ist Herzenssache

von | Jul 3, 2019 | Herzgedanken

“Als Intuitionscoach folgst du bestimmt immer deiner Intuition, oder Franzi?” Diese Frage wird mir häufiger gestellt und die Antwort ist ganz eindeutig: Nein. Die eigene Intuition zu entfalten und ihr zu folgen ist ein wundervoller Prozess, der mit Achtsamkeit anfängt und mit einer großen Portion Mut lange weiter geht. In diesem Artikel erfährst du, warum die meisten von uns ihre eigene Intuition vergessen haben, wie du sie wieder wahrnehmen kannst und warum es vollkommen ok ist, nicht immer danach zu handeln.

DU KOMMST ALS INTUITIONSEXPERTE AUF DIESE WELT

Franziska Behlert Mentorin für Intuition

Wenn wir als Kind auf diese Welt kommen, dann sind wir voll und ganz mit uns verbunden. Wir fühlen, was wir brauchen, auch wenn wir dies nur durch lautes Weinen äußern können. Beobachte mal ein Baby. Es spürt genau, ob eine Situation oder ein Umfeld gerade stimmig ist oder nicht. Als Baby kennen wir noch keine Empathie und achten nicht darauf, ob wir etwas in anderen auslösen. Die meisten von uns haben in ihrer Kindheit jedoch irgendwann gelernt, dass es sicherer ist, wenn sie sich an ihrem Umfeld im Außen orientieren. Liebe und Anerkennung gab es viel häufiger, wenn wir so waren, wie unser Gegenüber es wollte. Egal ob Eltern, Familie, Betreuer, Lehre, Trainer… alle haben Sie ihr bestes gegeben und sind wie wir selbst in ihrer eigenen Kindheit geprägt worden. Mach dir also einmal bewusst, dass du sehr wahrscheinlich als Kind immer wieder gelernt hast, deinem Umfeld mehr Beachtung zu schenken, als deiner inneren Stimme. Je mehr du dich im Laufe deines Lebens am Außen orientiert hast, um so weiter mehr ist dein Zugang zu deiner Intuition verblasst. 

DEINE INTUITION (WIEDER) WAHRZUNEHMEN IST DER WICHTIGSTE SCHRITT

Es geht also hauptsächlich erst einmal darum, wieder den Zugang zu deiner Intuition zu finden. Die gute Nachricht ist: Egal, wie weit du dich von ihr entfernt hast, deine Intuition ist immer da und war nie weg. Du kannst dir das wie bei deinem Smartphone vorstellen. Du hast eine Kopf-App installiert, die deinen Verstand steuert und eine Herz-App, die deine Intuition wahrnimmt. Beide Apps sind wichtig und auf deinem Smartphone vorinstalliert. Sie können jedoch immer nur einzeln und nicht gleichzeitig genutzt werden. Da du als Kind immer wieder gelernt hast, dem Außen mehr Beachtung zu schenken, ist es sehr wahrscheinlich so, dass bei dir die Kopf-App dauerhaft läuft, denn dafür war dein Verstand notwendig. Verstehe mich nicht falsch, ich liebe meinen Verstand und bin dankbar, dass meine App dafür so gut funktioniert. Gleichzeitig ist es so, dass das Außen, an dem wir uns als Kind orientieren aber immer größer wurde. Am Anfang waren es “nur” unsere Eltern, dann kommt die restliche Familie hinzu, Freunde, die Schule und schlussendlich die gesamte Gesellschaft. Und die hat genaue Vorstellungen davon, was hier auf der Erde “richtig” ist und was nicht. Mal ganz kurz zusammen gefasst: Erfolgreich ist, wer viel erwirtschaftet und viel verdient. Ob wir dabei von Herzen glücklich sind, ist nicht wichtig. 

Ich habe für mich etwas anderes erkannt. Gegen Erfolg habe ich ganz und gar nichts und gegen finanzielle Fülle auch nicht. Ob wir dabei aber von Herzen glücklich sind, ist aus meiner Sicht die Essenz unseres Lebens. Und wenn ich mir vorstelle, dass dies auch die Essenz unserer gesamten Gesellschaft werden könnte, dann wird mir ganz warm ums Herz. Es gibt glücklicherweise immer mehr Menschen, die genau diese Botschaften in die Welt tragen. Zurück zu deiner Intuition und deinem Leben. Um deinen ganz individuellen Weg für dich zu erkennen, der sehr wahrscheinlich nicht viel mit den Wünschen der Gesellschaft zu tun hat, ist es notwendig zu erkennen, dass auf deinem Smartphone neben deiner Kopf-App noch eine weitere App installiert ist. Deine Herz-App. Hier ist genau abgespeichert, was für dich in diesem Leben passt und was nicht. 

Wenn du den Text bis hierher gelesen hast, dann freue ich mich nicht nur, sondern habe auch noch richtig gute Nachrichten für dich. Der Text ist so geschrieben, dass er direkt in deiner Kopf-App verarbeitet werden kann. Die metaphorischen Bilder mit der App und dem Smartphone helfen deinem Verstand beim Arbeiten. Macht Sinn. Macht keinen Sinn. Kenne ich. Noch nie gehört. usw. Je mehr dein Verstand mit im Boot ist, desto einfacher ist es, einfach mal die Herz-App anzuschalten, denn dein Verstand kann ja ganz einfach im Hintergrund weiterarbeiten und macht gleichzeitig den Kanal für deine Intuition frei. Jetzt geht es um das Wahrnehmen. 

Franziska Behlert Mentorin für Intuition Logo

LASS UNS MAL DEIN HERZ ZUM DENKEN BRINGEN

Denk doch mal an eine Entscheidung, die gerade bei dir ansteht, oder an ein Problem, welches du lösen möchtest. Dein Verstand hat bisher richtig gute Arbeit geleistet. Er hat überlegt, verglichen, abgewogen, in der Vergangenheit nachgeschaut, in die Zukunft gedacht, sich weiträumig umgesehen. Je nachdem wie groß dein Thema ist, hast du bestimmt schon viele Informationen und Menschen in deinen Kopf gelassen. Sehr schön. Dann ist er schon einmal beschäftigt und wir können ganz einfach mal in die Herz-App wechseln. Der Unterschied zur Kopf-App ist, dass es jetzt um das wahrnehmen geht. Was von alledem, was du bisher zu deinem Thema gelesen, gehört und konsumiert hast, fühlt sich für DICH stimmig an und was nicht? Klingt gar nicht so schwer, kann aber ganz schön herausfordernd sein. Denn es gibt (Gott sei dank) unfassbar viele großartige Menschen, die wundervolle Dinge teilen und wenn das für deinen Verstand dann sinnvoll klingt, ist die Sache ja eigentlich klar. Aber auch nur eigentlich. Denn nur weil etwas inspirierend und logisch klingt, muss es für dich nicht stimmig sein. Was für dich stimmig ist, fühlt sich warm, wohlig, weit und klar an. Wenn etwas für dich nicht stimmig ist, dann ist es im Vergleich dazu enger, kälter und unangenehmer. Du kannst dazu hier noch einmal mehr lesen, oder ganz einfach mal kurz an dein Lieblingsessen denken (fühlt sich stimmig an) und dann an dein absolutes Mag-ich-nicht-Essen denken (fühlt sich nicht stimmig an). Dieses Fühlen und dieses Wahrnehmen ist der wichtigste Schritt. Denn dadurch wirst du nach und nach immer feinfühliger, was für DICH passt und welches DEIN Weg ist.

DEINER INTUITION ZU FOLGEN IST DER MUTIGSTE SCHRITT

Je mehr du im Alltag von der Kopf- auf die Herz-App umschaltest und für dich ins Wahrnehmen kommst, was für dich stimmig ist und was nicht, desto feinfühliger wirst du mit der Zeit. Jetzt geht es darum, dem was du da in dir wahrnimmst zu folgen. Und das kann verdammt viel Mut kosten. Es gibt natürlich auch viele Situationen in denen du ganz einfach die Dinge umsetzen kannst, die sich stimmig anfühlen. Je mehr du aber deine Herz-App anhast und wahrnimmst, was für dich stimmig ist und was nicht, desto häufiger werden auch Menschen und Situationen kommen, die sich nicht oder nicht mehr stimmig anfühlen. Du bist zum Beispiel zu einer Party von guten Freunden eingeladen, fühlst aber, dass du eigentlich eher Zeit für dich bräuchtest. Dein Job fühlt sich nicht mehr stimmig an. Deine Mama sieht die Sache mit dem Kindergarten für dein Kind ganz anders als du. An diesen Stellen DEINEM Gefühl zu vertrauen und zu folgen braucht Mut. Es wird auf jeden Fall immer einfacher, je häufiger du das lebst, was du fühlst. Ich kann aber auch so gut verstehen, dass du vielleicht fühlst, was du möchtest, aber anders handelst. Das geht mir auch ab und zu noch so und ich finde das absolut normal. Immerhin haben wir den Großteil unseres Lebens meistens genau das Gegenteil gelebt. Sei liebevoll und geduldig mit dir. Der wichtigste Schritt ist, dass du deine Intuition wieder wahrnimmst. Dadurch wirfst du den Scheinwerfer in die staubigen Ecken des Kellers und kannst nach und nach aufräumen. In deiner Zeit und in deinem Tempo. Der Rest kommt ganz von allein.

“WENN DU WEIßT, WAS DU TUST, KANNST DU TUN, WAS DU WILLST”

Ich wünsche dir von Herzen viel Freude mit deiner Herz-App.
Deine Franzi
Franziska Behlert Mentorin für Intuition

PERSOENLICHES COACHING

DeinIch bin der Meinung, dass du den wichtigsten und besten Coach bereits in dir hast. DEINE INTUITION. Manchmal braucht es aber jemanden, um dich wieder an sie zu erinnern, sie zu stärken und dich bei der Entfaltung zu unterstützen. Wenn du in einem oder mehreren Lebensbereichen gerade nicht weiter weißt, dir Klarheit wünscht, oder wissen willst, was für dich in diesem Moment wichtig ist, dann ist das persönliche Coaching genau richtig für dich.

Herzgedanken-Whatsapp

DEIN HERZGEDANKEN MAILMAGAZIN

Ich möchte dich auch neben meinen persönlichen Coachings ein Stück auf deinem Weg begeliten und deshalb habe ich meine HERZGEDANKEN als multimediales Mailmagazin ins Leben gerufen. Du kannst dich vollkommen kostenfrei anmelden, indem du auf den Button klickst und dich einträgst. Danach kannst du dich auf deine regelmäßigen Mailmagazine freuen und von Sprach-, Videonachrichten und Textbotschaften inspirieren und begleiten lassen.

Meditation-stärkt-deine-Intuition

HERZENSMEDITATIONEN

Neben der persönlichen Begleitung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du allein deine Intuition vertiefen und stärken kannst. Ein ganz wundervoller Weg sind geführte Meditationen. Auch ohne viel Erfahrung kannst du direkt einsteigen, dich durch meine Worte mit deiner Intuition verbinden und verschiedene Themen allein bearbeiten. Die Meditationen sind so aufgebaut, dass du direkt Antworten von deiner Intuition zu bestimmten Themen erhalten kannst.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.