fbpx
Geführte Meditationen sind Yoga für deinen Kopf

Geführte Meditationen sind Yoga für deinen Kopf

 Ich liebe geführte Meditationen, nutze sie selbst seit über 15 Jahren und bin davon überzeugt, dass sie ein so einfacher und schneller Weg sind, um dich mit deiner Intuition zu verbinden. Deshalb kreiere ich seit Anfang 2020 jede Woche eine neue geführte Meditation, die ich in meinem Podcast von Herzen und vollkommen kostenfrei mit dir teile. In diesem Beitrag nehme ich dich ein bisschen mit in meine Welt und zeige dir, warum geführte Meditationen ein so großer Teil meiner Arbeit sind. Du erfährst, was Meditation eigentlich ist, warum ich mich in meiner Arbeit für die Meditationsform mit Worten entschieden habe, was das alles mit Yoga zu tun hat und warum ich selbst dauerhaft in Meditation bin. Wie bei all meinen Texten und Audios gilt: Lass dich inspirieren, spür nach, nimm mit was für dich stimmig ist und lass hier stehen, was nicht mit dir in Resonanz geht.

WELCHEN SINN HAT MEDITATION?

Lass uns aber erst einmal schauen, was Meditation eigentlich ist. Ich teile hier mal meine ganz persönliche Definition mit dir. Wie immer gibt es unendlich viele Möglichkeiten, schau einfach was mit dir in Resonanz geht.  Für mich ist es (unabhängig von Religion und Kultur) eine Achtsamkeitspraxis, die deinem gesamten System (also deinem Körper, aber auch deinem Verstand) hilft, zur Ruhe und gleichzeitig von Außen nach Innen zu kommen. Mach dir einmal bewusst, dass dein Verstand dich durch seine Gedanken, Analysen und Bewertungen meistens den ganzen Tag lang in die Vergangenheit oder Zukunft zieht. Durch Meditation ist es möglich vollkommen im Hier und Jetzt einzutauchen. Der Ort, an dem deine Intuition ist. Kurz gesagt: Meditation ist aus meiner Sicht eine wunderbare Möglichkeit deiner Intuition den Raum zu öffnen, sich zu entfalten und du bekommst die Chance, sie einfacher wahrzunehmen.

WORTE FÜR DEN VERSTAND UND YOGA FÜR DEINEN KOPF 

Warum aber sind ausgerechnet geführte Meditationen ein so einfacher und schneller Weg, um dich mit deiner Intuition zu verbinden. Erst einmal sind dein Verstand und deine Intuition aus meiner Sicht ein unschlagbares Team. Genau: EIN Team. Wir sind seit Jahrzehnten daran gewöhnt und meistens so geprägt, dass unser Verstand das Sagen in unserem System hat. Lies gern hier noch einmal nach, warum das so ist.  Da macht es aus meiner Sicht wenig Sinn, den Verstand einfach in die Ecke zu stellen und sich nur noch der Intuition zu widmen. Ich persönlich habe erlebt, dass es ziemlich viele Proteste aus dieser Ecke geben kann. Deshalb macht es für mich total Sinn den Verstand immer mit ins Boot zu holen, ihn wahr und ernst zunehmen und dadurch viel ruhiger der Intuition folgen zu können.

Also nochmal kurz zurück zu dem “Warum?“. Geführte Meditationen werden im Gegensatz zu anderen Meditationsformen durch Worte geleitet. Als Teil unserer Kommunikation und Sprache sind sie dem Verstand vollkommen vertraut und er nutzt sie selbst, um den ganzen Tag mit dir über Gedanken zu kommunizieren. Seine Aufgabe ist es, Dinge zu verstehen, zu analysieren und zu bewerten. Im Gegensatz zu stillen Meditationen, oder anderen Formen bei denen Klänge und Geräusche genutzt werden, bekommt er bei den geführten Meditationen Worte an die Hand. Das gefällt ihm natürlich, denn Worte sind im vertraut und mit Ihnen fühlt er sich wohl. Er weiß direkt, was zu tun ist. Er kann ihnen zuhören und falls notwendig kann er einfach über sie nachdenken. Das ist die Chance für deine Intuition, den Raum dazwischen zu nutzen. 

Ähnlich ist es beim Yoga. Hier ist dein gesamtes System damit beschäftigt, die einzelnen Übungen und Figuren auszuführen und den dazugehörigen Anleitungen zu lauschen, so dass dein Kopf gar nicht mehr dazu kommt, so viel über andere Dinge (aus der Vergangenheit und Zukunft) nachzudenken. Du tauchst nach und nach vollkommen im Hier und im Jetzt ein.

VIEL RAUM FÜR DEINE INTUITION

Und genau um dieses Eintauchen im Hier und Jetzt geht es. Ich persönlich gestalte meine Meditationen so, dass ich deinen Verstand immer mit an die Hand nehme. Er bekommt durch meine Worte immer eine Richtung und dadurch Sicherheit, worum es jetzt geht. Gleichzeitig nutze ich das Wunder der Sprache und der Worte dafür, um Bilder, Geschichten und Welten zu kreieren. Dadurch ist es möglich, dich in deinen ganz individuellen inneren Raum zu führen, dich dort mit deiner Intuition zu verbinden, so dass du alle für dich wichtigen Informationen durch diese Meditation bekommen kannst. Und das schöne ist, dass du dafür nicht jahrelang üben musst. Alles was es braucht ist deine Offenheit und die Zeit die du dir für dich selber nimmst.

MEDITATION ALS DAUERZUSTAND

Geführte Meditationen sind für mich wie eine Brücke, die dich vom Außen wieder zurück nach Innen führt. Hier und wirklich nur hier findest du die für dich und dein Leben stimmigen und passenden Antworten auf alle Fragen in deinem Leben. Auch wenn es ein wundervolles Tool im Alltag ist, geht es für mich bei Meditation viel mehr um eine Lebenseinstellung. Je öfter du mit geführten Meditationen über die Brücke von Außen nach Innen gehst, umso mehr erinnerst du dich wieder an deinen eigenen natürlichen Zustand. Du bist seit deiner Geburt ein vollkommen intuitives Wesen, welches mit dem Verstand einen guten Berater an seiner Seite hat. Diese Erfahrung – also dieses von Außen nach Innen, dieses voll und ganz im Hier und Jetzt sein – kannst du mit der Zeit auf alle Situationen in deinem Alltag übertragen. Ich bügel, koche, putze und arbeite mittlerweile meditativ. Also immer im hier und jetzt – so vollkommen wie möglich.

Franziska Behlert Mentorin für Intuition Logo

Geführte Meditation “Erlebe Kurt Tepperwein”

Diese geführte Meditation ist eine ganz besondere Meditation für mich. Ich freue mich von Herzen den wundervollen Kurt Tepperwein für dich erlebbar zu machen. Er begleitet mich selbst seit einigen Jahren und ist mit seiner Lebensgefährtin Nada einer meiner wichtigsten...

Geführte Meditation “Heile dein inneres Kind”

Diese geführte Meditation ist eine unglaublich tiefe und intensive Erfahrung. Wir alle fühlen uns manchmal nicht gesehen, nicht gehört, nicht verstanden und nicht geliebt. Genau in diesen Momenten zeigt sich unser inneres Kind. Sehr wahrscheinlich hat es in der...

After Work Meditation

Diese geführte After Work Meditation hilft dir dabei, dich nach deinem Businesstag zu entspannen und deine Akkus wieder aufzuladen. Diese Meditation ist besonders, denn ich habe sie so für dich aufgenommen, dass du sie auch mit Augen offen in der Bahn, dem Bus oder...

Geführte Meditation “Schütze dich vor fremder Negativität”

Diese geführte Meditation ist wunderbar geeignet, um dich aus dir selbst heraus vor Negativität im Außen zu schützen. Warum ist das sinnvoll? Kennst du das Gefühl, dass du dich aus dem Nichts auf einmal nicht gut, vielleicht sogar traurig oder wütend fühlst? Achte mal...

Geführte Meditation “Die richtige Entscheidung treffen”

Diese geführte Meditation ist genau richtig für dich, wenn du gerade vor einer Entscheidung in deinem Leben stehst und noch nicht ganz oder vielleicht sogar gar nicht weißt, welcher Weg der richtige für dich ist.  Mach dir einmal bewusst, dass es nur einen einzigen...

5 Minuten Meditation “Innere Ruhe”

Diese kurze geführte Meditation ist wunderbar für alle Situationen in deinem Alltag geeignet, in denen du Chaos und Hektik gegen innere Ruhe eintauschen möchtest. In nur 5 Minuten führe ich dich in deine eigene Stille und du kannst für den restlichen Tag auftanken....

Geführte Meditation inspiriert durch Byron Katie

In dieser neuen geführten Meditation möchte ich mich nicht nur von Herzen für über 100.000 Podcasthörer bedanken, sondern auch etwas ganz Neues ausprobieren. So viele Autoren und Mentoren inspirieren uns in Büchern, Podcasts und Workshops mit ihren Lehren. Ich machte...

Geführte Naturmeditation

Diese geführte Meditation ist eine wundervolle Auszeit für dich, deinen Verstand und deinen Körper. In diesen 20 Minuten verbinde ich dich kraftvoll mit unserer Erde und gemeinsam entfalten wir deine innere Wahrnehmung. Wenn du deine innere Wahrnehmung gern noch...

Geführte Meditation “Menschen loslassen”

Diese geführte Meditation hilft dir dabei, tiefe Verbindungen zu Menschen aus deinem Leben aufzulösen. Mach dir einmal bewusst, dass alles im Leben einen Sinn hat. So auch jede einzelne Begegnung mit jedem Menschen. Egal ob dein Partner, ein Expartner, deine Eltern,...

Visualisierung “Gedankenstille”

Diese Visualisierung hilft dir dabei, schnell und einfach in deinem Alltag Gedankenstille zu erzeugen. Mach dir einmal bewusst, dass es genau diese Gedankenstille braucht, damit du deine Intuition wahrnehmen kannst.  Ich führe dich mit meinen Worten in wenigen Minuten...

BEKOMME ALLE MEINE BLOGARTIKEL UND MEDITATIONEN KOSTENFREI IN MEINEM HERZGEDANKEN MAILMAGAZIN ZUGESCHICKT

ABONNIERE KOSTENFREI MEIN MAILMAGAZIN…

✧ Du bekommst regelmäßig wertvolle Impulse und Meditationen, um dich in deinem Alltag direkt und einfach mit deiner Intuition zu verbinden.

…UND BEKOMME SOFORT MEINEN MINI-AUDIOKURS GESCHENKT

“NUTZE DIESE KRISE ALS CHANCE”

 Du bekommst direkt per Mail: 

✧ Ein AUDIOCOACHING für deinen Verstand und dein Herz.
✧ Eine exklusive MEDITATION, die es nur in diesem Audiokurs gibt.
INSPIRATIONSKARTEN für deinen langfristigen Erfolg.

Im interview “Intuition im Business”

Im interview “Intuition im Business”

Es ist Zeit, Business und Intuition wieder miteinander zu vereinen. Ich war zu Gast im Podcast “Kaffeeklatsch for Business”.  Die wundervolle Anja Grigoleit hat mich befragt, wie man seine Intuition wieder wahrnehmen und für sein Business nutzen kann.

Mach dir einmal bewusst, dass du in deinem Business oftmals den ganzen Tag mit deinem Kopf und deinem Verstand unterwegs bist und das ist natürlich auch gut so. Denn es braucht deinen Verstand, um all die diversen und komplexen Themenfelder zu durchdenken, abzuwägen, zu analysieren und daraus Maßnahmen für dein Unternehmen oder deine Selbstständigkeit abzuleiten und umzusetzen.

Oftmals ist es jedoch so, dass du durch all diese Prozesse mit vielen Menschen und noch mehr Meinungen zu tun hast. Je mehr du im Kopf bist, umso weniger kannst du deine eigene Intuition wahrnehmen. Meine Vision ist es, dich in deinem Businessalltag zum einen schnell und effektiv mit deiner Intuition zu verbinden. Dadurch kannst du schnell, sicher und nachhaltig Entscheidungen treffen, die für deinen Verstand UND deine Intuition passen. Zum anderen bin ich dafür da, deine Führungskräfte und Mitarbeiter in ihren eigenen Intuitionen zu stärken und dadurch nachhaltig ein gesundes und stimmiges Unternehmensgefühl zu kreieren.

Ich wünsche dir von Herzen viel Freude beim Lauschen.
Deine Franzi

ABONNIERE KOSTENFREI MEIN MAILMAGAZIN…

✧ Du bekommst regelmäßig wertvolle Impulse und Meditationen, um dich in deinem Alltag direkt und einfach mit deiner Intuition zu verbinden.

…UND BEKOMME SOFORT MEINEN MINI-AUDIOKURS GESCHENKT

“NUTZE DIESE KRISE ALS CHANCE”

 Du bekommst direkt per Mail: 

✧ Ein AUDIOCOACHING für deinen Verstand und dein Herz.
✧ Eine exklusive MEDITATION, die es nur in diesem Audiokurs gibt.
INSPIRATIONSKARTEN für deinen langfristigen Erfolg.

Was gehört wirklich, wirklich zu dir?

Was gehört wirklich, wirklich zu dir?

 Es ist eine intensive Zeit und ich persönlich kenne gerade niemanden, bei dem das Leben langweilig und dauerhaft ruhig ist. Eher im Gegenteil, überall ruckelt es ordentlich und viele Dinge und Menschen, die bisher ein fester Bestandteil in unserem Leben waren, gehen auf einmal oder wollen von uns losgelassen werden. In diesem Artikel erfährst du, warum es gerade so “stürmisch” ist und wie du diesen Prozess ganz bewusst gestalten kannst. Du kannst meine Herzensworten gern auch einfach lauschen, ich habe den Artikel für dich eingesprochen. Wie immer gilt: Lies und hör mit dem Herzen. Nimm alles mit, was sich stimmig anfühlt und lass alles hier stehen, was für dich nicht stimmt. 

DIE MENSCHHEIT SCHALTET IN DEN NÄCHSTEN GANG

Wenn du diese Zeilen liest, dann bist du sehr wahrscheinlich schon eine ganze Weile damit beschäftigt, dir so einige Themen in deinem Leben anzusehen. Und das ist so wundervoll und so wichtig. Allerdings ist es mittlerweile auch gar nicht mehr anders möglich. Ehrlich gesagt haben wir zwei Möglichkeiten. Entweder, wir schauen uns die Dinge selber an und gehen mutig den Weg los, den wir für uns erkennen. Oder das Leben ist so freundlich und schubst uns, mal mehr mal weniger sanft auf genau diesen Weg. Warum ist das so? Egal, ob wir das ganze jetzt spirituell oder ganz irdisch evolutionär beleuchten. Kurz gesagt geht es darum, dass die Menschheit in den nächsten Gang schaltet.

Und wenn du dich an deine ersten Fahrstunden erinnerst, dann weißt du sicher, dass das ganz schön ruckeln kann. Ein etwas spirituelleres Bild wäre die Geburt eines Babys. Bevor wir auf die Welt kommen, also vom Seins-Zustand im Bauch der Mama in den auf der Erde wechseln, gibt es (wenn alles natürlich verlaufen darf) einen Punkt an dem für das Baby und den Körper der Mama klar ist: Jetzt geht es los. Dann werden alle Prozesse in Gang gesetzt, die Eröffnungsphase beginnt und das Baby wird nach und nach immer weiter in Richtung “Welt” geschoben. Das wird eng, das wird dunkel und das hat vor allem damit zu tun, alles was bisher im kuscheligen Bauch gewohnt war, zurück zu lassen. Ist die Geburt erst einmal im Gang, kann man sie nicht mehr aufhalten. Und genau an diesem Punkt stehen wir gerade. Die Geburt hat längst begonnen und das Leben (in unserem Bespiel der Körper der Mama) hilft uns (dem Baby) ins (neue) Leben. Wenn wir uns umgucken wird klar, dass die Welt ein neues Bewusstsein braucht. Menschen, die mit ihrem Herzen verbunden sind, die immer mehr zu ihrer natürlichen Wahrnehmung zurückfinden und dadurch in der Lage sein werden die vielen weltlichen Themen zu lösen.

ALLES WAS NICHT WIRKLICH DEINEM HERZEN ENTSPRINGT, HAT KEINEN PLATZ MEHR IN DEINEM LEBEN

Mach dir also einmal bewusst, dass alles, was nicht wirklich zu dir und deinem Lebensweg gehört, losgelassen werden muss. Wenn du einmal zurück blickst, wirst du sehr wahrscheinlich erkennen, dass es eine Zeit in deinem Leben gab, in der du noch unbewusst warst. Das ist übrigens total normal und vollkommen richtig so, weil deine menschliche Erfahrung hier ansonsten gar nicht möglich wäre. Und genau in dieser Zeit hast du nicht nur Verbindungen zu Menschen aufgebaut, sondern auch Jobs angenommen, bist Beziehungen eingegangen und hast zudem viele Ideen und Gedanken auf den Weg geschickt. Und jetzt keine Angst: Nicht alles aus dieser Zeit wird nun gehen, aber alles wird überprüft, ob es wirklich zu dir und zu deinem bewussten Herzensweg gehört. Und um den Bogen zu schließen: Entweder erkennst und spürst du selbst, was stimmig ist und was nicht mehr stimmig ist, oder das Leben übernimmt diesen Part für dich und nimmt es dir einfach weg. 

 

WENN DAS LEBEN FÜR DICH ENTSCHEIDET

Vielleicht stehst du gerade genau an diesem Punkt, dass jemand oder etwas einfach nicht mehr da ist. Du gekündigt wurdest, dich jemand verlassen oder den Kontakt abgebrochen hat, oder in einem anderen Lebensbereich gerade etwas weggebrochen ist. Puh, das ist einfach richtig richtig ätzend, oder? Und genau diese Frage bringt mich dazu, mit dir zu teilen, was du in so einem Moment tun kannst:

Franziska Behlert Mentorin für Intuition Logo

1.   Egal ob Wut, Trauer, Ärger, Hass. Du darfst alles fühlen, was sich da erstmal zeigt. Gerade wenn wir etwas spiritueller unterwegs sind, gestehen wir uns solche intensiven Gefühle oft nicht so. Also gib dir erst einmal den Raum für deine Gefühle. Und keine Angst: Wenn du die Handbremse richtig löst und vollkommen in das Gefühl gehst, dauert es nicht länger als 2 Minuten. Versprochen.

2. Wiederhole bitte den ersten Punkt. Am besten nochmal und nochmal. Wir haben es nämlich so sehr verlernt, unsere Gefühle zuzulassen, dass wir Meister darin sind, sie nicht ganz rauszulassen. Also wenn Punkt eins eine Woche dauert ist das vollkommen ok. Auch wenn dein Verstand gerade protestiert.

3.   Wenn langsam Ruhe einkehrt, kannst du dir einmal die Frage stellen: Was ist das Geschenk an dieser Situation? Auch hier kann es gut sein, dass Kopf wieder protestiert. Vielleicht hilft es dir, die Frage in einer Visualisierung oder Meditation zu stellen, wenn dein Kopf etwas leiser ist. Dein Herz wird dir antworten.

4.   Vielleicht ist Punkt eins an dieser Stelle noch einmal dran, lass es einfach zu. Vielleicht stellt sich auch langsam ein Annehmen und ein Loslassen ein. Mach dir einmal bewusst, dass du dein Leben zwar nach vorn lebst, aber nur mit Blick zurück verstehen kannst. Erinnere dich gern an eine andere Situation, die einmal wirklich schlimm für dich war, wo du jetzt aber rückblickend verstehen kannst, wozu das alles gut war. 

WENN DEIN HERZ FÜR DICH ENTSCHEIDET

Die gute Nachricht ist, dass das Leben wirklich nur im allerletzten Moment für dich entscheidet. Du bekommst vorher unzählige Möglichkeiten selbst zu fühlen und zu entscheiden, was nicht mehr zu dir gehört.  Dein Herz und deine Intuition zeigen dir in jedem Augenblick, ob etwas für dich stimmt, oder nicht. Es braucht deine Achtsamkeit, damit du dein Herz und deine Intuition hören kannst. Allerdings braucht es eine große Portion Mut, um dem ganzen dann auch zu folgen. Bitte sei geduldig mit dir und mach dir bewusst, dass es eine Phase gibt, in der du schon fühlen kannst, was für dich stimmt, aber noch nicht oder erst später auch danach handeln kannst. Das ist vollkommen normal. Je mehr du dich an deine innere Stimme, also an deine Intuition und dein Herz erinnerst, desto stärker wird auch das Unstimmigkeitsgefühl im Außen, wenn du nicht auf deinem Weg bist. Und genau das sind die Zeichen, die du immer wieder geschickt bekommst, bevor das Leben für dich entscheidet und dich liebevoll zwingt, loszulassen. 

WENN DU ALLEIN NICHT WEITER KOMMST,

BIN ICH FÜR DICH DA 

Franziska Behlert Mentorin für Intuition

PERSÖNLICHES COACHING

Ich bin der Meinung, dass du den wichtigsten und besten Coach bereits in dir hast. DEINE INTUITION. Manchmal braucht es aber jemanden, um dich wieder an sie zu erinnern, sie zu stärken und dich bei der Entfaltung zu unterstützen. Wenn du in einem oder mehreren Lebensbereichen gerade nicht weiter weißt, dir Klarheit wünscht, oder wissen willst, was für dich in diesem Moment wichtig ist, dann ist das persönliche Coaching genau richtig für dich.

Herzgedanken-Whatsapp

GEMEINSAME SOULSESSION

Gibt es ein Thema, ein Mensch oder eine Sache von der du jetzt spürst, dass es Zeit wird loszulassen? Dann ist meine Online Soulsession am 15. Dezember 2019 um 10.30Uhr genau das richtige für dich. In eineinhalb Stunden nehme ich nicht nur deinen Verstand, sondern auch dein Herz an die Hand und führe dich durch dein ganz persönliches Thema. Ich freue mich auf dich! Als kleines Weihnachtsgeschenk bekommst du pro Ticket ein weiteres Ticket geschenkt

Meditation-stärkt-deine-Intuition

HERZENSMEDITATIONEN

Wenn es sich für dich stimmig anfühlt, allein durch das Thema zu gehen, ist meine individuelle geführte Meditation eine wundervolle Ergänzung für dich. Auch ohne viel Erfahrung kannst du direkt einsteigen, dich durch meine Worte mit deiner Intuition verbinden und verschiedene Themen allein bearbeiten. Die Meditationen sind so aufgebaut, dass du direkt Antworten von deiner Intuition zu deinem Thema erhältst.

Nutze deine Zweifel ab jetzt für dich

Nutze deine Zweifel ab jetzt für dich

Es ist so spannend zu beobachten, dass wir Menschen wirklich absolute Profis sind, wenn es darum geht uns selbst und alles was aus uns entspringt anzuzweifeln. Zweifel sind eigentlich richtig gut, wenn wir sie an der richtigen Stelle einsetzen. In diesem Artikel erfährst du, was Zweifel für mich sind, warum sie unbedingt wieder von Innen nach Außen gerichtet werden sollten und wie du das direkt umsetzen kannst. Wie immer gilt: Lies diesen Text mit deinem Herzen. Nimm alles mit, was sich stimmig anfühlt und lass stehen, was sich nicht stimmig anfühlt 🙂

RüCKBLICK: WO KOMMEN UNSERE ZWEIFEL EIGENTLICH HER?

Bevor wir starten möchte ich ganz kurz mit dir teilen, was Zweifel für mich persönlich sind. Wenn ich Zweifel habe bedeutet das für mich, etwas in Frage zu stelle. Und weißt du was? Das ist ein richtig wertvolles Tool, was unser Verstand da so mit sich rum trägt. Genau, Zweifeln und in Frage stellen sind Werkzeuge von unserem Kopf und unserem Verstand, denn sie kommen nur, wenn wir anfangen nachzudenken. Mach dir einmal bewusst, dass Zweifeln in zwei Richtungen möglich ist. Nach Innen und nach Außen. In unserer Schulzeit haben die meisten von uns gelernt, dass die Dinge sind wie sie sind und wir sie genau so (auswendig)lernen sollten. Die Dinge zu hinterfragen war bei den meisten Lehrern eigentlich nie erwünscht. Du siehst, wir sind mal wieder in der Kindheit angekommen. Und genau da haben wir wieder gelernt, das Außen nicht in Frage zu stellen. Dadurch hatte natürlich auch alles, was sich in uns gezeigt hat keinen Platz und wir haben die Zweifel eher nach innen gerichtet. Wenn es immer richtig und falsch gibt und das Außen immer Recht hatte, dann musste unser Innen natürlich falsch liegen. Das ist jetzt etwas stark zusammen gefasst, wenn wir uns jedoch bewusst machen, dass wir das mindestens 10-13 Jahre so erlebt haben, dann hat das natürlich Spuren hinterlassen.

JEDER ZWEIFEL IST WIE EINE KLEINE VOLLBREMSUNG AUF DEINEM WEG

Was genau bedeutet das für unser Leben heute? Schau dich mal in deinem Leben um. Sehr wahrscheinlich hast du nicht nur ein privates, sondern auch dein berufliches Umfeld. Dazu kommen noch on- und offline Medien, die alle den ganzen Tag lang Unmengen an Informationen um dich herumwirbeln. Das alles zusammen stellt deine äußere Welt dar. Und dann gibt es da noch dich. All deine Gedanken, deine Gefühle, deine Ideen und deine Visionen, die deinem Herzen und deiner Intuition entspringen. Deine Innere Welt. Wenn du jetzt mal ganz ehrlich beide Welten miteinander vergleichst. Wo stellst du mehr in Frage? Wo sind die meisten deiner Zweifel unterwegs? Ganz oft ist es so, dass wir alles, was aus uns selbst heraus kommt, also unsere innere Welt, immer wieder in Frage stellen. Haben wir ja schließlich 

 

 auch genau so gelernt. Bis wir unseren Chef, den erfolgreichen Instagram- Influencer, die Medien und viele andere Menschen in unserer äußeren Welt in Frage stellen und ihre Aussagen bezweifeln, dauert es oft eine ganze Weile, wenn es überhaupt soweit kommt. Wer Einfluss auf viele Menschen hat, muss es ja schließlich besser wissen als ich – ein bisschen so wie der Lehrer in der Schule. Denkt jedenfalls unser Kopf, egal ob bewusst oder unbewusst. Erinnerst du dich daran, dass deine Intuition dein Navigationssystem durchs Leben ist? Falls nicht, lies gern nochmal hier nach, was Intuition für mich bedeutet. Alles, was du in deinem Inneren wahrnehmen kannst durch deine Intuition und dein Herz, gehört zu dir und deinem Lebensweg. Jeder Zweifel daran wäre wie eine kleine Vollbremsung auf deiner Autofahrt durchs Leben (wenn du dich immer noch fragst, wovon ich hier spreche, lies wirklich mal den anderen Artikel, es lohnt sich.) Mach dir noch einmal bewusst, dass immer dann, wenn du dein Herz und deine Intuition in Frage stellst, dein Weg dorthin (zur Erfüllung deiner Berufung, zu deiner Herzensbeziehung, deinem finanziellen Wohlstand etc.) immer ein kleines Stückchen länger wird und  wenn es ganz blöd kommt, du sogar auf einen Umweg abbiegst.

LASS UNS MAL SO RICHTIG LOSZWEIFELN

Was kannst du jetzt tun, wenn du dich in den letzten Sätzen wiedererkannt hast? Eigentlich ist es ganz einfach. Du brauchst deine Zweifel-Richtung einfach nur umzudrehen. Stelle ab heute alles in Frage, was um dich herum ist. Also alles, was du liest, hörst, siehst, egal über welchen Kanal. Das einzige, was du nicht mehr in Frage stellen brauchst ist alles, was sich in dir zeigt. Alles, was aus deinem Herzen kommt und was dir deine Intuition mitteilt. Und so kannst du das machen: 

Franziska Behlert Mentorin für Intuition Logo

DREI SCHRITTE, UM DEINE ZWEIFEL FUER DICH ZU NUTZEN

1. Du darfst ab heute alles, was um dich herum ist bezweifeln – aber tu dies mit deinem Herzen. Und das kannst du einfach machen, indem du immer wieder überprüfst, ob sich das was du da liest, hörst, siehst, oder was dir jemand sagt, für DICH stimmig anfühlt. Wenn du eine kostenfreie Visualisierung haben möchtest, die dich dadurch führt und die du immer wieder im Alltag anwenden kannst. Abonniere gern meine kostenfreien Herzgedanken per Telegram. Die Wilkommensbotschaft enthält diese Stimmigkeits-Übung für dich.

2. Alles, was sich im Außen stimmig anfühlt, kannst du für dich als Impuls und Inspiration mitnehmen. Alles, was sich nicht stimmig anfühlt lässt du bitte ganz genauso da stehen, wo du es gefunden hast. Du brauchst es nicht schlecht finden oder negativ bewerten. Es wird jemanden geben, für den das stimmig ist.

3. Durch Achtsamkeitsübungen wie Meditationen und Visualisierungen kannst du dein Herz und deine Intuition in deinem Inneren wahrnehmen. Den beiden dann aber zu folgen braucht Mut und Vertrauen. Dies ist ein Prozess und ich mag dich liebevoll daran erinnern, ganz geduldig mit dir zu sein. Schritt für Schritt. Je öfter du wahrnimmst, was für dich stimmig ist und was nicht, umso mehr du durch Achtsamkeit einen Raum in dir schaffst, der dir den Zugang zu deiner Intuition ermöglicht, desto öfter bekommst du die Möglichkeit, dem auch zu folgen. Mit jedem mutigen Schritt wird dein Vertrauen in dich wachsen und deine Zweifel an dir selbst werden nach und nach kleiner werden. Ich begleite dich gern auf diesem Weg.

 

Franziska Behlert Mentorin für Intuition

PERSOENLICHES COACHING

DeinIch bin der Meinung, dass du den wichtigsten und besten Coach bereits in dir hast. DEINE INTUITION. Manchmal braucht es aber jemanden, um dich wieder an sie zu erinnern, sie zu stärken und dich bei der Entfaltung zu unterstützen. Wenn du in einem oder mehreren Lebensbereichen gerade nicht weiter weißt, dir Klarheit wünscht, oder wissen willst, was für dich in diesem Moment wichtig ist, dann ist das persönliche Coaching genau richtig für dich.

Herzgedanken-Whatsapp

DEIN HERZGEDANKEN MAILMAGAZIN

Ich möchte dich auch neben meinen persönlichen Coachings ein Stück auf deinem Weg begeliten und deshalb habe ich meine HERZGEDANKEN als multimediales Mailmagazin ins Leben gerufen. Du kannst dich vollkommen kostenfrei anmelden, indem du auf den Button klickst und dich einträgst. Danach kannst du dich auf deine regelmäßigen Mailmagazine freuen und von Sprach-, Videonachrichten und Textbotschaften inspirieren und begleiten lassen.

Meditation-stärkt-deine-Intuition

HERZENSMEDITATIONEN

Neben der persönlichen Begleitung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du allein deine Intuition vertiefen und stärken kannst. Ein ganz wundervoller Weg sind geführte Meditationen. Auch ohne viel Erfahrung kannst du direkt einsteigen, dich durch meine Worte mit deiner Intuition verbinden und verschiedene Themen allein bearbeiten. Die Meditationen sind so aufgebaut, dass du direkt Antworten von deiner Intuition zu bestimmten Themen erhalten kannst.

Was ist Intuition?

Was ist Intuition?

Die einen nennen es Bauchgefühl, die anderen innere Stimme. Jeder hat es, immer mehr sprechen darüber, aber was genau ist eigentlich deine Intuition? Aus meiner Sicht gibt es hierfür so viele verschiedene Definitionen, wie es Menschen auf der Erde gibt. Da jeder eine eigene Intuition hat, kann er auch nur das beschreiben, was er selber fühlt. In diesem Artikel nehme ich dich mit in mein Gefühl. Ich habe für mich ein Bild über meine Intuition, welches ich mit dir teilen möchte. Wie immer gilt: Fühl beim Lesen mit deinem eigenen Herzen nach. Nimm mit, was sich stimmig anfühlt und lass hier stehen, was sich nicht stimmig anfühlt. 

DEINE INTUITION IST DEIN NAVIGATIONSSYSTEM DURCH DEIN LEBEN

Deine Intuition ist dein Navigationssystem

Lass uns mal auf eine Reise gehen. Denk bitte mal an deinen Lieblingsurlaubsort. Einen Ort an dem du dich so richtig wohl fühlst und an dem du so richtig auftanken kannst. Hast du einen? Sehr schön. Dann setzen wir uns jetzt gemeinsam in ein Auto, speichern diesen Ort im Navigationssystem ab und wenn du jetzt auf “Start” drückst, dann kann es eigentlich auch schon losgehen. Kein Angst, wenn du jetzt gerade an Hawai oder einen anderen Ort gedacht hast, der sehr weit weg ist, dann lassen sich die Gedanken in den nächsten Abschnitten sehr gut auch auf das Flugzeug oder das Schiff übertragen. Zurück zum Auto. So ungefähr war es, bevor du dieses Leben begonnen hast. Deine Seele hat sich einen Zielort für dich ausgesucht, wo es in diesem Leben hingehen soll, ihn in dein Navi eigespeichert, eine besonders erlebnisreiche Route für dich festgelegt und dann auf “Start” gedrückt. Eigentlich weißt du ja, was jetzt zu tun ist, oder? Du brauchst nur der Stimme aus deinem Navigationssystem folgen. Ok, also wenn das so einfach wäre, dann würde ich diesen Artikel hier gerade nicht schreiben und du würdest ihn auch nicht lesen. Lass uns also nochmal genauer in dein Auto gucken.

DEIN VERSTAND DENKT NACH, DEIN HERZ NIMMT DEINE INTUITION WAHR

In dem Moment, wo deine Seele auf “Start” drückt und dein Leben beginnt, setzt sich dein Herz, an das Steuer in deinem Auto. Es weiß genau, wo es hingehen soll, kennt die Route und kann dem Navigationssystem, deiner Intuition, ganz einfach folgen. Dein Herz ist für das Innere deines Autos zuständig. Was zeigt das Navi an? Wann muss getankt werden? Braucht das Auto eine Reparatur? Es nimmt alles wahr, was dein Auto braucht. Dafür braucht es nur den Anzeigen und technischen Instrumenten folgen. Da aber nicht nur das Innen in deinem Auto wichtig ist, sondern auch alles, was außerhalb deines Autos ist, nimmt dein Herz noch deinen Kopf, also deinen Verstand, mit auf die Reise. Die beiden nehmen auf dem Beifahrersitz platz. Ihre Aufgabe ist es, sich um das Außen zu kümmern. Mir ist an dieser Stelle wichtig dass du weißt, dass dein Verstand und dein Kopf genauso wichtig sind wie dein Herz und deine Intuition. Sie kümmern sich zum Beispiel um die Verkehrsregeln. Diese müssen nicht nur gelernt, sondern natürlich auch auf der gesamten Fahrt beachtete werden, damit es keinen Unfall gibt und du sicher am Ziel ankommst ohne dir und jemand anderem zu schaden. Die perfekte Aufgabe für deinen Kopf und deinen Verstand. Sie denken, analysieren, vergleichen und wägen unheimlich gern ab. Du siehst, eigentlich sind die Rollen in deinem Auto für die Fahrt auf deinem Lebensweg gut verteilt. Jedoch sitzen die meisten Menschen in ihrem Auto und wissen irgendwie so gar nicht, wo sie lang fahren sollen. Oder sie fahren und fahren und fahren und wundern sich, warum sie sich einfach nur ausgelaugt fühlen und keine Freude dabei spüren. Woran liegt das?

 

Es ist  so, dass bei den meisten Menschen der Verstand das Steuer übernommen hat und das Herz, wenn es Glück hat, auf den Beifahrer-sitz, meistens jedoch auf der Rückbank oder sogar im Kofferraum verstaut wurde. Warum ist das so?

1. In deiner Kindheit hast du sehr wahrscheinlich gelernt, dass es sicherer ist, dich am Außen zu orientieren, als deiner inneren Stimme zu folgen. Dein Verstand setzt sich also nach und nach auf deinem Weg durchs Leben ans Steuer. In diesem Blogartikel oder in diesem hier kannst du noch einmal genauer nachlesen, warum das so ist. 

2. Wir leben in einer Zeit in der es unendlich viele Möglichkeiten gibt. Und es werden jeden Tag mehr. Überleg mal, wie groß die Auswahl ist, wenn du zum Beispiel einen Joghurt im Supermarkt kaufen willst. Noch umfangreicher werden deine Möglichkeiten, wenn es um berufliche oder private Entscheidungen geht. Wenn wir in dein Auto schauen, dann heißt das, dass dein Verstand immer mehr im Außen wahrnimmt, was er durchdenken und analysieren kann. Es gibt viele andere Fahrzeuge, Verkehrsteilnehmer und unendlich viele Schilder mit spannenden Zielorten, an denen er vorbeifährt. Hören wir mal hin: Warum fahren die anderen Autos eigentlich schneller als ich? Eigentlich könnte ich auch mal ein neues Auto kaufen, oder das hier vielleicht tunen? Oh wo geht es denn da lang? Vielleicht sollten wir lieber mal abbiegen? Erinnere dich noch einmal daran, dass dein Navigationssystem etwas ist, was nur wahrgenommen werden braucht. Hier gibt es nichts zu durchdenken oder zu analysieren. Dein Verstand ist so mit den Verkehrsregeln (seiner eigentlichen Aufgabe) aber gleichzeitig auch mit den unendlich vielen Gedanken im Außen beschäftigt, dass dein Navigationssystem im Auto einfach nicht wahrgenommen wird. So kommt es, dass du vielleicht mittlerweile von deinem Weg abgekommen bist, oder nur noch anderen Autos hinterherfährst. Und das fühlt sich nicht gut an. 

Intuitionscoaching Franziska Behlert Logo

ZURüCK ZUR INTUITION – HERZ ANS STEUER

Die gute Nachricht ist, egal ob dein Herz auf dem Beifahrersitz, der Rückbank oder im Kofferraum sitzt. Es ist da, es war nie weg und es wartet nur darauf von dir wieder ans Steuer gesetzt zu werden. Und das machst du so: Je mehr du wieder ins wahrnehmen kommst und je weniger du nachdenkst (an der ein oder anderen Stelle macht das wie gesagt natürlich Sinn), desto öfter sitzt dein Herz wieder am Steuer. Das braucht etwas Übung und Geduld, denn sehr wahrscheinlich saß dein Verstand die meiste Zeit in deinem Leben am Steuer. Je öfter du vom Denken ins Wahrnehmen kommst, desto einfacher und öfter sitzt dein Herz wieder am Steuer, kann dein Navigationssystem (also deine Intuition) wahrnehmen und dein Auto somit wieder auf DEINEN Weg lenken.

Wo du gerade schon einmal hier bist, schau dich ruhig auf meiner Seite um. Meine Vision ist es nämlich dich genau in diesem Prozess zu unterstützen und dir dabei zu helfen wieder viel mehr ins Wahrnehmen zu kommen. Du findest hier deshalb Visualisierungen, Meditationen und Impulse, die deine Intuition und deine Wahrnehmung stärken. Lass dich gern von meinen kostenfreien Herzgedanken direkt auf deinem Handy inspirieren. Ich bin gern auch persönlich für dich da und helfe dir in meinem Coachings dabei, dein Herz wieder ans Steuer zu setzen.

Ich freue mich von Herzen dich dein Stück auf deiner Fahrt durchs Leben
zu begleiten und dein Herz wieder ans Steuer zu setzen.
Alles Liebe,
Deine Franzi

Franziska Behlert Mentorin für Intuition

PERSOENLICHES COACHING

DeinIch bin der Meinung, dass du den wichtigsten und besten Coach bereits in dir hast. DEINE INTUITION. Manchmal braucht es aber jemanden, um dich wieder an sie zu erinnern, sie zu stärken und dich bei der Entfaltung zu unterstützen. Wenn du in einem oder mehreren Lebensbereichen gerade nicht weiter weißt, dir Klarheit wünscht, oder wissen willst, was für dich in diesem Moment wichtig ist, dann ist das persönliche Coaching genau richtig für dich.

Herzgedanken-Whatsapp

DEIN HERZGEDANKEN MAILMAGAZIN

Ich möchte dich auch neben meinen persönlichen Coachings ein Stück auf deinem Weg begeliten und deshalb habe ich meine HERZGEDANKEN als multimediales Mailmagazin ins Leben gerufen. Du kannst dich vollkommen kostenfrei anmelden, indem du auf den Button klickst und dich einträgst. Danach kannst du dich auf deine regelmäßigen Mailmagazine freuen und von Sprach-, Videonachrichten und Textbotschaften inspirieren und begleiten lassen.

Meditation-stärkt-deine-Intuition

HERZENSMEDITATIONEN

Neben der persönlichen Begleitung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du allein deine Intuition vertiefen und stärken kannst. Ein ganz wundervoller Weg sind geführte Meditationen. Auch ohne viel Erfahrung kannst du direkt einsteigen, dich durch meine Worte mit deiner Intuition verbinden und verschiedene Themen allein bearbeiten. Die Meditationen sind so aufgebaut, dass du direkt Antworten von deiner Intuition zu bestimmten Themen erhalten kannst.

Intuition ist Herzenssache

Intuition ist Herzenssache

“Als Intuitionscoach folgst du bestimmt immer deiner Intuition, oder Franzi?” Diese Frage wird mir häufiger gestellt und die Antwort ist ganz eindeutig: Nein. Die eigene Intuition zu entfalten und ihr zu folgen ist ein wundervoller Prozess, der mit Achtsamkeit anfängt und mit einer großen Portion Mut lange weiter geht. In diesem Artikel erfährst du, warum die meisten von uns ihre eigene Intuition vergessen haben, wie du sie wieder wahrnehmen kannst und warum es vollkommen ok ist, nicht immer danach zu handeln.

DU KOMMST ALS INTUITIONSEXPERTE AUF DIESE WELT

Franziska Behlert Mentorin für Intuition

Wenn wir als Kind auf diese Welt kommen, dann sind wir voll und ganz mit uns verbunden. Wir fühlen, was wir brauchen, auch wenn wir dies nur durch lautes Weinen äußern können. Beobachte mal ein Baby. Es spürt genau, ob eine Situation oder ein Umfeld gerade stimmig ist oder nicht. Als Baby kennen wir noch keine Empathie und achten nicht darauf, ob wir etwas in anderen auslösen. Die meisten von uns haben in ihrer Kindheit jedoch irgendwann gelernt, dass es sicherer ist, wenn sie sich an ihrem Umfeld im Außen orientieren. Liebe und Anerkennung gab es viel häufiger, wenn wir so waren, wie unser Gegenüber es wollte. Egal ob Eltern, Familie, Betreuer, Lehre, Trainer… alle haben Sie ihr bestes gegeben und sind wie wir selbst in ihrer eigenen Kindheit geprägt worden. Mach dir also einmal bewusst, dass du sehr wahrscheinlich als Kind immer wieder gelernt hast, deinem Umfeld mehr Beachtung zu schenken, als deiner inneren Stimme. Je mehr du dich im Laufe deines Lebens am Außen orientiert hast, um so weiter mehr ist dein Zugang zu deiner Intuition verblasst. 

DEINE INTUITION (WIEDER) WAHRZUNEHMEN IST DER WICHTIGSTE SCHRITT

Es geht also hauptsächlich erst einmal darum, wieder den Zugang zu deiner Intuition zu finden. Die gute Nachricht ist: Egal, wie weit du dich von ihr entfernt hast, deine Intuition ist immer da und war nie weg. Du kannst dir das wie bei deinem Smartphone vorstellen. Du hast eine Kopf-App installiert, die deinen Verstand steuert und eine Herz-App, die deine Intuition wahrnimmt. Beide Apps sind wichtig und auf deinem Smartphone vorinstalliert. Sie können jedoch immer nur einzeln und nicht gleichzeitig genutzt werden. Da du als Kind immer wieder gelernt hast, dem Außen mehr Beachtung zu schenken, ist es sehr wahrscheinlich so, dass bei dir die Kopf-App dauerhaft läuft, denn dafür war dein Verstand notwendig. Verstehe mich nicht falsch, ich liebe meinen Verstand und bin dankbar, dass meine App dafür so gut funktioniert. Gleichzeitig ist es so, dass das Außen, an dem wir uns als Kind orientieren aber immer größer wurde. Am Anfang waren es “nur” unsere Eltern, dann kommt die restliche Familie hinzu, Freunde, die Schule und schlussendlich die gesamte Gesellschaft. Und die hat genaue Vorstellungen davon, was hier auf der Erde “richtig” ist und was nicht. Mal ganz kurz zusammen gefasst: Erfolgreich ist, wer viel erwirtschaftet und viel verdient. Ob wir dabei von Herzen glücklich sind, ist nicht wichtig. 

Ich habe für mich etwas anderes erkannt. Gegen Erfolg habe ich ganz und gar nichts und gegen finanzielle Fülle auch nicht. Ob wir dabei aber von Herzen glücklich sind, ist aus meiner Sicht die Essenz unseres Lebens. Und wenn ich mir vorstelle, dass dies auch die Essenz unserer gesamten Gesellschaft werden könnte, dann wird mir ganz warm ums Herz. Es gibt glücklicherweise immer mehr Menschen, die genau diese Botschaften in die Welt tragen. Zurück zu deiner Intuition und deinem Leben. Um deinen ganz individuellen Weg für dich zu erkennen, der sehr wahrscheinlich nicht viel mit den Wünschen der Gesellschaft zu tun hat, ist es notwendig zu erkennen, dass auf deinem Smartphone neben deiner Kopf-App noch eine weitere App installiert ist. Deine Herz-App. Hier ist genau abgespeichert, was für dich in diesem Leben passt und was nicht. 

Wenn du den Text bis hierher gelesen hast, dann freue ich mich nicht nur, sondern habe auch noch richtig gute Nachrichten für dich. Der Text ist so geschrieben, dass er direkt in deiner Kopf-App verarbeitet werden kann. Die metaphorischen Bilder mit der App und dem Smartphone helfen deinem Verstand beim Arbeiten. Macht Sinn. Macht keinen Sinn. Kenne ich. Noch nie gehört. usw. Je mehr dein Verstand mit im Boot ist, desto einfacher ist es, einfach mal die Herz-App anzuschalten, denn dein Verstand kann ja ganz einfach im Hintergrund weiterarbeiten und macht gleichzeitig den Kanal für deine Intuition frei. Jetzt geht es um das Wahrnehmen. 

Franziska Behlert Mentorin für Intuition Logo

LASS UNS MAL DEIN HERZ ZUM DENKEN BRINGEN

Denk doch mal an eine Entscheidung, die gerade bei dir ansteht, oder an ein Problem, welches du lösen möchtest. Dein Verstand hat bisher richtig gute Arbeit geleistet. Er hat überlegt, verglichen, abgewogen, in der Vergangenheit nachgeschaut, in die Zukunft gedacht, sich weiträumig umgesehen. Je nachdem wie groß dein Thema ist, hast du bestimmt schon viele Informationen und Menschen in deinen Kopf gelassen. Sehr schön. Dann ist er schon einmal beschäftigt und wir können ganz einfach mal in die Herz-App wechseln. Der Unterschied zur Kopf-App ist, dass es jetzt um das wahrnehmen geht. Was von alledem, was du bisher zu deinem Thema gelesen, gehört und konsumiert hast, fühlt sich für DICH stimmig an und was nicht? Klingt gar nicht so schwer, kann aber ganz schön herausfordernd sein. Denn es gibt (Gott sei dank) unfassbar viele großartige Menschen, die wundervolle Dinge teilen und wenn das für deinen Verstand dann sinnvoll klingt, ist die Sache ja eigentlich klar. Aber auch nur eigentlich. Denn nur weil etwas inspirierend und logisch klingt, muss es für dich nicht stimmig sein. Was für dich stimmig ist, fühlt sich warm, wohlig, weit und klar an. Wenn etwas für dich nicht stimmig ist, dann ist es im Vergleich dazu enger, kälter und unangenehmer. Du kannst dazu hier noch einmal mehr lesen, oder ganz einfach mal kurz an dein Lieblingsessen denken (fühlt sich stimmig an) und dann an dein absolutes Mag-ich-nicht-Essen denken (fühlt sich nicht stimmig an). Dieses Fühlen und dieses Wahrnehmen ist der wichtigste Schritt. Denn dadurch wirst du nach und nach immer feinfühliger, was für DICH passt und welches DEIN Weg ist.

DEINER INTUITION ZU FOLGEN IST DER MUTIGSTE SCHRITT

Je mehr du im Alltag von der Kopf- auf die Herz-App umschaltest und für dich ins Wahrnehmen kommst, was für dich stimmig ist und was nicht, desto feinfühliger wirst du mit der Zeit. Jetzt geht es darum, dem was du da in dir wahrnimmst zu folgen. Und das kann verdammt viel Mut kosten. Es gibt natürlich auch viele Situationen in denen du ganz einfach die Dinge umsetzen kannst, die sich stimmig anfühlen. Je mehr du aber deine Herz-App anhast und wahrnimmst, was für dich stimmig ist und was nicht, desto häufiger werden auch Menschen und Situationen kommen, die sich nicht oder nicht mehr stimmig anfühlen. Du bist zum Beispiel zu einer Party von guten Freunden eingeladen, fühlst aber, dass du eigentlich eher Zeit für dich bräuchtest. Dein Job fühlt sich nicht mehr stimmig an. Deine Mama sieht die Sache mit dem Kindergarten für dein Kind ganz anders als du. An diesen Stellen DEINEM Gefühl zu vertrauen und zu folgen braucht Mut. Es wird auf jeden Fall immer einfacher, je häufiger du das lebst, was du fühlst. Ich kann aber auch so gut verstehen, dass du vielleicht fühlst, was du möchtest, aber anders handelst. Das geht mir auch ab und zu noch so und ich finde das absolut normal. Immerhin haben wir den Großteil unseres Lebens meistens genau das Gegenteil gelebt. Sei liebevoll und geduldig mit dir. Der wichtigste Schritt ist, dass du deine Intuition wieder wahrnimmst. Dadurch wirfst du den Scheinwerfer in die staubigen Ecken des Kellers und kannst nach und nach aufräumen. In deiner Zeit und in deinem Tempo. Der Rest kommt ganz von allein.

“WENN DU WEIßT, WAS DU TUST, KANNST DU TUN, WAS DU WILLST”

Ich wünsche dir von Herzen viel Freude mit deiner Herz-App.
Deine Franzi
Franziska Behlert Mentorin für Intuition

PERSOENLICHES COACHING

DeinIch bin der Meinung, dass du den wichtigsten und besten Coach bereits in dir hast. DEINE INTUITION. Manchmal braucht es aber jemanden, um dich wieder an sie zu erinnern, sie zu stärken und dich bei der Entfaltung zu unterstützen. Wenn du in einem oder mehreren Lebensbereichen gerade nicht weiter weißt, dir Klarheit wünscht, oder wissen willst, was für dich in diesem Moment wichtig ist, dann ist das persönliche Coaching genau richtig für dich.

Herzgedanken-Whatsapp

DEIN HERZGEDANKEN MAILMAGAZIN

Ich möchte dich auch neben meinen persönlichen Coachings ein Stück auf deinem Weg begeliten und deshalb habe ich meine HERZGEDANKEN als multimediales Mailmagazin ins Leben gerufen. Du kannst dich vollkommen kostenfrei anmelden, indem du auf den Button klickst und dich einträgst. Danach kannst du dich auf deine regelmäßigen Mailmagazine freuen und von Sprach-, Videonachrichten und Textbotschaften inspirieren und begleiten lassen.

Meditation-stärkt-deine-Intuition

HERZENSMEDITATIONEN

Neben der persönlichen Begleitung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du allein deine Intuition vertiefen und stärken kannst. Ein ganz wundervoller Weg sind geführte Meditationen. Auch ohne viel Erfahrung kannst du direkt einsteigen, dich durch meine Worte mit deiner Intuition verbinden und verschiedene Themen allein bearbeiten. Die Meditationen sind so aufgebaut, dass du direkt Antworten von deiner Intuition zu bestimmten Themen erhalten kannst.